Familieninterne Unternehmensnachfolge verliert weiter an Bedeutung |
Familieninterne Nachfolge verliert weiter an Bedeutung

Famili­en­in­ter­ne Unter­neh­mens­nach­fol­ge verliert weiter an Bedeu­tung

Eine aktuel­le Umfra­ge von KfW-Research bei mehr als 10.000 Mittel­ständ­lern ergab, dass nur noch 44% der Inhaber die Fortfüh­rung inner­halb der Familie in Betracht ziehen. 50% können sich den Verkauf an exter­ne Inter­es­sen­ten vorstel­len. Oder sie denken alter­na­tiv in 34 % der Fälle über den  Verkauf an Mitar­bei­ter nach.  Somit verliert die famili­en­in­ter­ne Unter­neh­mens­nach­fol­ge immer mehr an Bedeu­tung.

Nach den Feststel­lun­gen des druck­fri­schen Mittel­stand­spa­nels der staat­li­chen Förder­bank KfW verlie­ren die Mittel­ständ­ler in Deutsch­land mehr und mehr die Scheu vor dem Verkauf des Unter­neh­mens an exter­ne Inter­es­sen­ten.

Laut Panel beabsich­ti­gen aktuell 152.000 Inhaber kleiner und mittle­rer Firmen, das Unter­neh­men inner­halb der nächs­ten zwei Jahre an einen Nachfol­ger zu überge­ben.

Die demogra­fi­sche Entwick­lung

Ein Blick auf die demogra­fi­sche Entwick­lung zeigt, dass das Thema immer mehr an Bedeu­tung gewinnt. Bereits jetzt sind mehr als 1,5 Millio­nen Inhaber mittel­stän­di­scher Unter­neh­men 55 Jahre und älter (44 Prozent). Gleich­zei­tig hat sich der Anteil von Firmen­ei­gen­tü­mern im Alter von unter 40 Jahren seit 2002 von damals 28 auf aktuell 14 Prozent halbiert.

Spezia­lis­ten für die famili­en­in­ter­ne Unter­neh­mens­nach­fol­ge

Gut, dass es uns KERN - Unter­neh­mens­nach­fol­ge. Erfolg­rei­cher. gibt. Wir sind Spezia­lis­ten für die Beglei­tung aller Varian­ten  der Unter­neh­mens­nach­fol­ge ob famili­en­in­tern, Überga­be an Mitar­bei­ter oder Verkauf an Dritte. Wir kennen das sinnvol­le Proze­de­re und stellen sicher, dass am Ende unserer Beratung  und Unter­stüt­zung die Fortfüh­rung des Unter­neh­mens geregelt und gesichert ist.  Dieses Ergeb­nis ermög­licht dann auch, dass der Überge­ber / die Überge­be­rin loslas­sen kann, um den Freiraum zu genie­ßen, den sie während der aktiven Unter­neh­mer­pha­se nicht hatten.

Wir machen Unter­neh­mens­nach­fol­gen erfolg­rei­cher!

Hier zur aktuel­len Umfra­ge von KfW-Research.

Bild: Fotolia.de

TIPPS zum Weiter­le­sen:

Bauun­ter­neh­men verkau­fen - lohnt das im Bauboom?

5 wichti­ge Trends der Unter­neh­mens­nach­fol­ge in 2019

Unter­neh­mens­ver­kauf - “Wie sag ich es meinen Mitar­bei­tern”

Unter­neh­me­ri­scher Notfall­kof­fer - Die syste­ma­ti­sche Vorsor­ge

Unter­neh­mens­wert­rech­ner ermit­telt Unter­neh­mens­wert