Unternehmenskauf für mehr Wachstum oder der Umsetzung Ihrer Vision
Currently set to Index
Currently set to Follow

Mit dem Unternehmenskauf zu mehr Wachstum oder der Umsetzung Ihrer Vision

BESTE BERATER für den Mittelstand Auszeichnung-ausgezeichnet von der Wirtschaftswoche

Kaufinteressenten, die auf der Suche nach dem richtigen Unternehmen sind, unterstützen wir mit unserem großen KERN-Netzwerk von der gezielten, effizienten Recherche bis hin zur erfolgreichen Übernahme (M&A). Wir kennen z.B. über 110.000 konkrete und geprüfte Investorenprofile. So ermöglichen wir anorganisches Wachstum sowie die Umsetzung Ihrer unternehmerischen Vision.

Unternehmenskauf (M&A) mit Unterstützung unseres KERN-Netzwerkes

Präzises Suchprofil

Erstellung eines maßgeschneiderten Profiles für die gezielte Suche nach geeigneten Unternehmen.

Mehr erfahren >

Gezielte Ansprache

Ansprache relevanter Firmen und Multiplikatoren wie Kammern, Banken und Berater. Annoncierung in den renommiertesten M&A-Börsen.

Mehr erfahren >

Auswahl

Identifikation, Analyse und Auswahl geeigneter Zielunternehmen.  Diskrete Direktansprache und Prüfung der Verkaufsbereitschaft.

Mehr erfahren >

Verhandlung Finanzierungspartner

Verhandlungen und Integration von unterschiedlichsten Finanzierungspartnern für den Unternehmenskauf.

Mehr erfahren >

Due Diligence

LOI Umsetzung sowie Vorbereitung und Durchführung der Unternehmensprüfung (DD), Verhandlung und Abschluss des Kaufvertrags.

Mehr erfahren >

Post Merger Integration

Optionale Post Merger Integration (PMI). Nachsorge zur Unternehmensentwicklung, wie z.B. Integration von Teams, Synchronisierung von Leitbildern.

Mehr erfahren >

Wie Ihr Unternehmenskauf (M&A) zum Erfolg wird. Der Experten-Ratgeber für Familienunternehmen.

Geballte Kompetenz und kompakte Informationen. 20 KERN-Experten haben für Sie auf 150 Seiten die wichtigsten Informationen für Ihren erfolgreichen Unternehmenskauf (M&A) zusammengefasst.

Es hilft enorm eine neutrale Persönlichkeit, als Ansprechpartner für alle Mitglieder der Familie zu haben.

Unsere innerfamiliäre Nachfolge und das Coaching meiner Söhne wurde von Herrn Koerber sehr einfühlsam und engagiert betreut. Viele Einsichten und Aktivitäten wären in unserer Familie ohne die KERN-Begleitung unseres Generationswechsels außen vor geblieben. Es hilft enorm, einen Blickwinkel von außen zu erhalten und eine neutrale Persönlichkeit, als Ansprechpartner für alle Mitglieder der Familie, zur Verfügung zu haben.

K.S., Unternehmer aus Essen , Personaldienstleister

Eltern und Kinder aus Familienunternehmen haben daraus einen ganz konkreten Nutzen

Unsere Kunden sind mittelständische Unternehmen und die Herausforderungen in Sachen Generationswechsel, Unternehmensverkauf oder Notfallvorsorge sind bei uns „Dauerbrenner“. Wir arbeiten seit Jahren mit Herrn Koerber und KERN zusammen und schätzen sein Praxiswissen und das orientierte Training sowie Coaching. Eltern und Kinder aus Familienunternehmen haben daraus einen ganz konkreten Nutzen.

W.S., Weiterbildungsinstitut aus Rheda-Wiedenbrück , Leiter einer bundesweit tätigen Akademie für Handelsunternehmen

Für uns als Familienunternehmen war die Begleitung durch Herrn Koerber ein großer Gewinn

Für uns als Familienunternehmen, verbunden mit den vielfältigen Herausforderungen des zukünftigen Generationswechsels, war die Begleitung durch Herrn Koerber ein großer Gewinn. Besonders durch die Mediation können wir uns heute gegenseitig besser verstehen und mit Konflikten anders umgehen. Wir empfehlen bei Problemen in der Nachfolge die Zusammenarbeit mit den Experten von K.E.R.N!

J.M., Unternehmer aus Osnabrück , Produzierendes Handwerk, Groß- und Einzelhandel

Ich habe die Zusammenarbeit mit KERN sehr genossen

Ich habe die Zusammenarbeit mit KERN sehr genossen und freue mich als Vertreter der Käuferseite immer, wenn Verkäufer – insbesondere Familienunternehmen – ganzheitlich beraten werden und gezielt auf einen Verkauf vorbereitet werden.

F.H., verantwortl. M&A-Manager in NRW , Internationaler Dienstleistungskonzern

... sehr zufrieden und würde Kern jederzeit und uneingeschränkt weiterempfehlen

Besonders gut an Kern und Herrn Ingo Claus hat mir der sehr professionelle und vertrauensvolle Umgang mit mir als Unternehmensverkäufer und den Interessenten gefallen. Herr Claus handelte stets lösungsorientiert und stand in einem ständigen Dialog zwischen mir als Verkäufer und den potenziellen Erwerbern. Auch wenn es am Ende zwar nicht zu einem Verkaufsabschluss gekommen ist, was äußeren Umständen geschuldet war, so bin ich mit der geleisteten Arbeit von Kern, Herrn Claus, sehr zufrieden gewesen und würde Kern und ihn jederzeit und uneingeschränkt weiterempfehlen.

M.B., Unternehmer aus Niedersachsen , Inhaber einer Bauträgergesellschaft

Nach einem längeren Auswahlprozess haben wir uns für KERN entschieden

Bei einem Unternehmensverkauf gibt es naturgemäß nicht mehrere Chancen. Deswegen ist die Wahl des richtigen Unternehmensberaters so wichtig. Nach einem längeren Auswahlprozess haben wir uns für KERN und Holger Habermann entschieden. Mit sehr großem und persönlichen Engagement hat Herr Habermann alle inhaltlichen wie auch führungstechnischen Aufgaben erfolgreich gemeistert. Besonders hervorheben möchte ich die weitreichende Sachkenntnis, das methodische Herangehen, die sachliche, ruhige Art und Weise und die Geradlinigkeit in der Diskussion.

H.K., Unternehmer aus Bayern , Inhaber eines Unternehmens für Informationstechnologie

... unser Ziel erreicht und können eine Zusammenarbeit mit KERN unbedingt empfehlen

Mir wurde im Rahmen unseres Unternehmensverkaufs das Team von KERN empfohlen und wir sind im Rückblick sehr froh, diesen Tipp bekommen zu haben. Der Verhandlungsprozess beim Verkauf war komplex, langwierig und manchmal von emotionalen Missverständnissen im Ergebnis bedroht. Dank der großen Erfahrung und dem Geschick unseres KERN-Beraters haben wir jedoch unser Ziel erreicht und können eine Zusammenarbeit mit KERN unbedingt empfehlen.

J.F. , Unternehmer im Raum Osnabrück , Handel und technische Dienstleistungen

Besonders die Seriosität und Professionalität haben mir jederzeit ein sicheres Gefühl gegeben

Meine Entscheidung in der Vor-Auswahl hat sich zu 100% als richtig erwiesen. KERN hat von der Aufbereitung meines Unternehmens in einem Exposé, über die Käufersuche, bis hin zur Verhandlungsmoderation und der kompletten Umsetzung meiner Nachfolge, wirklich gute Arbeit geleistet. Besonders die Seriosität und Professionalität haben mir jederzeit ein sicheres Gefühl gegeben. In gut 8 Monaten war unser Ziel erfolgreich erreicht. Ich empfehle KERN gerne weiter.

G.O.K., Unternehmer aus Hamburg , Dienstleister mit eigenen Filialstandorten

Ohne den Blick von außen wären wir wohl nie so schnell und sicher zum Ziel gekommen

Im Rahmen meiner Unternehmensnachfolge war die Fusion mit einem Wettbewerbsunternehmen die ideale Lösung. Das KERN-Team, und ganz besonders Herr Koerber, hat uns als Moderator und Prozessbegleiter sensibel begleitet und die Interessen beider Verhandlungspartner gut miteinander verbunden. Ohne den Blick von außen und die Verhandlungserfahrung, wären wir wohl nie so schnell und sicher zum Ziel gekommen!

J.K. Unternehmer aus Berlin , Handel und Dienstleistungen

Bekannt aus zahlreichen Veröffentlichungen

Häufige Fragen zum Unternehmenskauf

Was sind die Vorteile vom Unternehmenskauf gegenüber einer Gründung?

Der Unternehmenskauf einer gesunden Unternehmung mit Perspektive verschafft vom ersten Tag an ein stabiles Fundament inkl. Einkommen. Das ist der elementare Unterschied zu einer Gründung und einem Start Up.

Etablierte Prozesse, Kunden und Lieferantenbeziehungen, Umsätze, Erträge, das Know-How von Mitarbeitern und vieles mehr erleichtern den Start in die unternehmerische Selbständigkeit.

Sehen Sie hierzu auch das Interview mit dem Käufer einer Unternehmung: https://www.youtube.com/watch?v=4uzQIk0JZB0

Wie und wo findet man ein Unternehmen, das zum Verkauf steht?

Einer der schnellsten Wege sind die relevanten Unternehmensbörsen wie z.B. https://www.nexxt-change.org/DE/Startseite/inhalt.html , https://www.dub.de/ oder auch https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/firmenboerse/

Hier können Unternehmenskäufer einen breiten Querschnitt aktueller Firmenangebote finden und selbst direkt Kontakt aufnehmen.

Ausführlich behandeln wir diese Fragen in einem unserer Online-Webinare zum Unternehmenskauf. Sichern Sie sich am besten jetzt gleich hier Ihren Gratis-Platz:

https://webinaris.co/customer/showtime/8235_unternehmenskauf_ohne_risiko/13055/8235.html?mode=N

In diesem Webinar erhalten Sie auch Zugang zu einem wichtigen Checklistentool, welches Ihnen bei der Vergleichbarkeit und Abwägung verschiedener Kaufoptionen konkrete Hilfe leisten kann.

Wie finde ich außerhalb von Börsen eine Firma für den Unternehmenskauf?

Das ist die berühmte Stecknadel im Heuhaufen und bedarf in der Regel besonderer Kenntnisse und den Zugang zu Datenbanken.

Schließlich hängt kein Unternehmer, ähnlich wie bei Immobilien, ein Schild „Zum Verkauf“ vor seine Firmentür.

Wir haben für den Unternehmenskauf und die erfolgreiche Identifizierung von Firmen mehrere Optionen ausgearbeitet. Sie finden diese unterschiedlichen Möglichkeiten unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/target-scouting-unternehmenskauf/

Wieviel eigene Finanzmittel benötigt ein Unternehmenskauf?

Das hängt natürlich von der möglichen Firma selbst ab und von den Vorstellungen des Verkäufers.

Je nach Geschäftsmodell, Branche und finanziellen Rahmendaten benötigen Sie für einen Firmenkauf ca. 10 – 30% Eigenmittel.

Diese Eigenmittel können sehr unterschiedlich gestaltet sein. Erweitert gibt es eine Fülle von öffentlichen Fördermöglichkeiten, die eine Finanzierung unterstützen.

Konkrete Hinweis zu aktuellen Fördermöglichkeiten gibt es unter https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/Gr%C3%BCnden-Nachfolgen/F%C3%B6rderprodukte/

Gibt es eine Berechnungsmethode für den Kaufpreis einer Unternehmung?

Jeder Kaufpreis ist immer ein Stück weit subjektiv. Es gibt keine objektiven Methoden. Gleichwohl gibt es Verfahren für die Ermittlung eines objektivierten Unternehmenswertes.

Es gibt aktuell für Familienunternehmen zwei relevante Wertermittlungsverfahren für einen objektivierten Unternehmenswert:

Das Ertragswertverfahren (IDWS1) und das AWH-Verfahren (besonders für Handwerksbetriebe geeignet).

Mit diesen anerkannten Verfahren kann rechnerisch der Wert einer Unternehmung ermittelt werden und dient zugleich somit als Indikation oder Basis zu einer möglichen Kaufpreiseinschätzung.

Wir von KERN machen fast täglich solche Bewertungen für Familienunternehmen. Oder wir analysieren für Käufer die Unternehmensbewertungen einer Verkäuferseite.

Für eine schnelle Werteinschätzung und erste, grobe Taxierung hilft auch das Multiplikatorverfahren. In diesem Verfahren werden marktrelevante Verkaufspreise von anderen Unternehmensverkäufen als sogenannte Referenzwerte herangezogen. Diese Multiplikatoren werden dann mit den Erträgen (EBIT) vor Steuern einer Unternehmung multipliziert.

Diese objektivierten Bewertungsmethoden liefern einen Anhaltspunkt für einen subjektiven Unternehmenswert, welche von weiteren Einflussgrössen abhängt.

Unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/kalkulator/ können Sie gratis innerhalb von 5 Minuten eine erste Werteinschätzung online vornehmen. Nutzen Sie unseren Unternehmenswertrechner zu Ihrem Vorteil und prüfen Sie damit die mögliche Preisspanne der von Ihnen zu prüfenden Unternehmung.

Wie lange dauert es durchschnittlich, bis ich ein Unternehmen gekauft habe?

Der Zeitbedarf hängt immer an den getroffenen Maßnahmen für eine gezielte Objektsuche. Wenn Sie es dem Zufall überlassen möchten, sich in der einen oder anderen Börse eintragen oder mal hier und dort nachfragen, kann es Jahre dauern. Vielleicht sogar viele Jahre.

Wenn Sie jedoch konkrete Schritte unternehmen, wissen wir aus unserer Erfahrung, dass in ca. 8 bis 14 Monaten ein konkreter Kauf mit allen Details abgeschlossen sein kann.

Erste Ideen für den Start Ihrer Suche finden Sie unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/target-scouting-unternehmenskauf/

Wie funktioniert der Kaufprozess einer Unternehmung?

Natürlich gibt es Empfehlungen für die Struktur und den Ablauf in einem Kaufprozess für einen Unternehmenskauf. Zugleich hängt es nicht nur von der Käuferseite ab, sondern auch die Verkäuferseite kann die unterschiedlichen Schritte dynamisch und zielorientiert gestalten und eben auch nicht.

Den typischen Ablauf für einen strukturierten Kaufprozess einer Unternehmung finden Sie unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/fahrplan-unternehmenskauf/

Was ist ein Letter of intent (LOI) und wozu brauche ich den?

Dieser englische Begriff steht stellvertretend für die Absichtserklärung, die Käufer und Verkäufer in einer frühen Phase des Kennenlernens vereinbaren sollten.

So werden Missverständnisse in einem beabsichtigten Unternehmensverkauf vermieden und zumeist trennt sich hier auch die Spreu vom Weizen. Obwohl der sogenannte LoI (Letter of Intent) rechtlich nicht bindend ist, verpflichtet er doch Käufer und Verkäufer wichtige Inhalte und Parameter zur möglichen Nachfolgeregelung in einer bevorstehenden Transaktion auszuformulieren und damit eine gemeinsame Klarheit zu den Zielen der folgenden Gespräche im Unternehmensverkauf bzw. -kauf zu vereinbaren.

Weitere Details dazu unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/loi-warum-ein-letter-of-intent-fuer-kaeufer-und-verkaeufer-viel-wert-ist-2/

Wir empfehlen in jedem Prozess, egal ob aus Käufer oder Verkäufersicht, immer einen LoI zu vereinbaren. Er schafft für beide Seiten Klarheit und Verbindlichkeit und hilft so schneller zum Ziel zu kommen.

Was ist eine Due Diligence? Wozu ist sie erforderlich?

Drum prüfe, wer sich ewig bindet. Das gilt nicht nur im privaten Kontext, sondern ebenso im Entscheidungsprozess für einen Unternehmenskauf.

Dieser englische Begriff umschreibt die Prüfungsphase des Käufers bei einem Unternehmensverkauf.

Erste Details dazu finden Sie auf dieser Seite zum Thema Due-Diligence.

 

Welche Möglichkeiten gibt es, um die eigene Eigenkapitalbasis zu erhöhen?

Auf jeden Fall gibt es mehrere Möglichkeiten. Sie können gemeinsam mit dem Verkäufer Vereinbarungen treffen, die helfen das Eigenkapital belastbarer zu gestalten und den Verkäufer zumindest für einen Zeitraum X auch fest an Ihrer Seite zu wissen.

Den in einem solchen Konstrukt hat auch der Verkäufer ein elementares Interesse, dass Sie als Käufer in den Folgejahren erfolgreich die Unternehmensnachfolge durch den Unternehmenskauf umsetzen.

Und es gibt fremde Dritte, wie z.B. Banken, Sparkassen oder Finanzinvestoren, die in einer Spannbreite öffentlicher Mittel bis hin zu konkreten Beteiligungen alle Chancen bieten und die Eigenkapitalbasis signifikant erhöhen können.

Zugleich muss sich jeder Käufer vorab darüber klar sein, welcher Bedarf wirklich vorhanden ist und dann auch frühzeitig die unterschiedlichen Möglichkeiten dazu ausloten.

Benötige ich für den Erwerb eines Unternehmens einen Business Plan?

Wir würden jedem Käufer für den Unternehmenskauf einen Businessplan empfehlen. Dient er doch schon im ersten Schritt der eigenen Klarheit und Perspektive für das angedachte Investitionsvorhaben.

Außerdem ist es der Standard für mögliche Finanzpartner, die den Unternehmenskauf begleiten sollen.

Ohne einem ausführlichen Businessplan, der im Detail alle Risiken und Chancen genau umschreibt, sollte das Projekt für einen Unternehmenskauf nicht vollzogen werden.

Wie lange dauert es, bis ich für den Erwerb eines Unternehmens die Finanzierung sichergestellt habe?

Je nach Aufwand und Begleitung durch klassische Hausbanken/Sparkassen, öffentliche Förderbanken oder private Finanzinvestoren, muss für den Zeitraum mindestens 8 Wochen veranschlagt werden.

Das ist dann wirklich schnell und alle Unterlagen sind perfekt ausgestaltet.

Bei umfangreichen Vorhaben, der Kombination verschiedener Geldgeber oder der Überschneidung mit den typischen Urlaubszeiten, benötigen Sie schnell auch mal 3 oder 4 Monate für diese wichtige Phase.

 

Was kostet die Begleitung durch einen professionellen M & A Berater? Lohnt sich das?

Die Kosten für eine mögliche Begleitung durch Experten sind sehr unterschiedlich. Gibt es feste Kostensätze, gibt es Erfolgsbeteiligungen oder…oder….

Gehen Sie, bezogen auf die Kaufpreishöhe einer Firma, von ungefähr 3 bis 8% der Transaktionssumme aus. Das hängt verständlicherweise auch vom Aufwand des gesamten Prozesses und Ihrem persönlichen Begleitungsbedarf ab.

Der große Vorteil ist, dass ein erfahrener M&A-Berater Sie sicher und zügig durch einen Kaufprozess führen kann und bei den möglichen Preisverhandlungen noch ganz andere Argumente und Ansätze für eine Preisreduktion findet, als Sie es selbst möglicherweise schaffen können.

Dann hat sich die Beauftragung auf jeden Fall gelohnt.

Was kostet die Begleitung durch einen professionellen M & A Berater? Lohnt sich das?

Die Kosten für eine mögliche Begleitung durch Experten sind sehr unterschiedlich. Gibt es feste Kostensätze, gibt es Erfolgsbeteiligungen oder…oder….

Gehen Sie, bezogen auf die Kaufpreishöhe einer Firma, von ungefähr 3 bis 8% der Transaktionssumme aus. Das hängt verständlicherweise auch vom Aufwand des gesamten Prozesses und Ihrem persönlichen Begleitungsbedarf ab.

Der große Vorteil ist, dass ein erfahrener M&A-Berater Sie sicher und zügig durch einen Kaufprozess führen kann und bei den möglichen Preisverhandlungen noch ganz andere Argumente und Ansätze für eine Preisreduktion findet, als Sie es selbst möglicherweise schaffen können.

Dann hat sich die Beauftragung auf jeden Fall gelohnt.