Unternehmensverkauf: 10 Schritte ► mit Video | KERN
Currently set to Index
Currently set to Follow

Unternehmensverkauf: Mit KERN auf dem Weg in Ihr neues und sorgenfreies Leben

Unternehmensverkauf
Unternehmensverkauf
Unternehmensnachfolge-Empfehlungen Provenexpert

Firmenverkauf-Beratung an über 20 Standorten in D-A-CH

Über 1.000 Unternehmensnachfolge-Beratungen seit 2004

3 Bücher zum Thema M&A veröffentlicht

Der Unternehmensverkauf in 10 Schritten [Video]

Sie möchten bei Ihrem Unternehmensverkauf teure Fehler vermeiden? KERN unterstützt Sie mit einem praxisbewährten M&A-Prozess von der zielgenauen Käufersuche bis zum sicheren Vertragsabschluss auf dem Weg in ihr neues und finanziell sorgenfreies Leben. So wird der Unternehmensverkauf (M&A) zu Ihrem größten Erfolg.

Unternehmensverkauf-Beratung: Der praxisbewährte M&A-Prozess von KERN

1. Fitness-Check inkl. Unternehmensverkauf Checkliste

Fitness-Check mit Unternehmensverkauf-Checkliste zur Prüfung der Verkaufsfähigkeit und Unternehmensbewertung nach anerkannten Verfahren sowie Festlegung der Verkaufsstrategie (z.B. Bieterverfahren)

Mehr erfahren >

2. Erstellung Unternehmensverkauf-Exposé

Erstellung eines verkaufswirksamen Unternehmensverkauf-Exposés und eines anonymen Kurzprofils zur Ansprache von Kaufinteressenten. Denn der erste Eindruck entscheidet.

Mehr erfahren >

3. Die Suche nach dem passenden Unternehmenskäufer

Identifikation, Abstimmung und Ansprache möglicher Kaufinteressenten sowie die gezielte Suche in den besten Unternehmensverkauf-Börsen.

Mehr erfahren >

4. Prüfung Unternehmensverkauf-Angebote

Prüfung geeigneter Angebote und Verhandlungen mit den bestmöglichen Interessenten bis zum Abschluss eines Vorvertrags (LOI)

Mehr erfahren >

5. Durchführung einer Due Diligence Prüfung (Sorgfaltsprüfung)

Unternehmensprüfung (Due Diligence) durch den Käufer, Verhandlung und Abschluss des Unternehmenskaufvertrag.

Mehr erfahren >

6. Die Post Merger Integration

Die Nachsorge zur Unternehmensübernahme, wie z.B. Integration von Teams, Synchronisierung von Leitbildern etc.

Mehr erfahren >

Wie die Unternehmensnachfolge zum Erfolg wird. Der Experten-Ratgeber für Familienunternehmen.

Geballte Kompetenz und kompakte Informationen inkl. einer Unternehmensverkauf-Checkliste. 20 M&A Berater von KERN haben für Sie die wichtigsten Informationen für Ihren erfolgreichen Unternehmensverkauf zusammengefasst. NEU: Jetzt inklusive umfangreicher Unternehmensverkauf-Checkliste

Referenzen und Projekte aus dem Bereich Unternehemnsverkauf

Das Projekt umfasste die Verkaufsvorbereitung, Unternehmensbewertung, Käufersuche und Ansprache sowie die Organisation und Moderation des gesamten Verkaufsprozesses bis hin zur finalen Vertragsgestaltung.

Das von der Wirtschaftswoche ausgezeichnete M&A-Projekt wurde in weniger als 11 Monaten erfolgreich abgeschlossen.

Das Maschinenbau-Unternehmen wurde innerhalb von 15 Monaten erfolgreich verkauft. Das Projekt umfasste den kompletten Verkaufsprozess.

Die beiden Gründungsgesellschafter haben innerhalb weniger Jahre aus einem Start-Up ein profitables und etabliertes Unternehmen geformt.

Das Medizintechnikunternehmen wurde nach nur 5 Monaten erfolgreich verkauf. Das Projekt umfasste die komplette Organisation und Moderation des gesamten Verkaufsprozesses.

Das Projekt umfasste die Bewertung des Unternehmens, Finden von Kaufinteressenten, Begleitung und Moderation der Verhandlungen sowie rechtssichere Umsetzung der Vereinbarungen

Bekannt aus zahlreichen Veröffentlichungen

Häufige Fragen zum Unternehmensverkauf

Wie läuft der Kennenlern-Termin einer Unternehmensverkauf-Beratung ab?

Unkompliziert und so wie es für Sie passend ist. Uns als KERN-Gruppe ist die Vertraulichkeit und Verschwiegenheit besonders wichtig. Sie entscheiden, wo und wann wir uns zu einem persönlichen Kennenlernen verabreden. Das geht natürlich auch per Video. Der Inhalt des Gesprächs selbst richtet sich nach Ihren Anliegen. Wir sind auf alle drei Themen spezialisiert und können uns somit individuell auf Ihre Fragen zum Unternehmensverkauf, Generationswechsel oder Unternehmenskauf einstellen.

Wie finde ich einen Käufer bzw. Investor und Nachfolger für meine Firma?

Wir empfehlen zwei Arten von Unterlagen vorab zu erstellen:

1) Eine Art neutrale Kurzbeschreibung der zu verkaufenden Firma, die nicht die Identität preisgibt, aber das Geschäftsmodell und die wichtigsten Eckdaten beinhaltet und die Aufgabe hat, mögliche Zielgruppen auf dieses Angebot neugierig zu machen. Nähere Informationen zum sogenannten Teaser unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/kurz-knackig-vertraulich-der-teaser-2/

2) Ein ausführliches Exposé https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/expose/ zur Unternehmung zu erstellen, aus dem die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Firma deutlich wird. Bilanzkennzahlen der letzten 3 Jahre und Planzahlen für die weitere Entwicklung aufzeigt.

 Ebenso sollte das Unternehmensmemorandum Stärken und Schwächen aufzeigt und zugleich beim Leser, also Investor und möglichen Unternehmenskäufer, Appetit anregen. Der Unternehmenskäufer sollte also mehr über Ihre Firma erfahren zu wollen. Weitere Informationen unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/wie-kann-ich-am-besten-meine-firma-verkaufen-der-ablauf/

Wo finde ich den passenden Käufer bzw. Investor und Nachfolger für mein Unternehmen?

Es gibt eine Fülle von Möglichkeiten für den Unternehmensverkauf.

Unternehmensbörsen, wie z.B. www.dub.de oder www.nexxt-change.org und auch die https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/firmenboerse/ bieten ein gute Option für eine neutrale Suche nach dem passenden Käufer. Weitere Hinweise zu Unternehmensbörsen unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/?s=b%C3%B6rsen

Erweitert können Banken und Sparkassen, aber auch Kammern (z.B. in Österreich die Wirtschaftskammer mit der eigenen Nachfolgebörse www.nachfolgeboerse.at), Rechtsanwälte und Steuerberater ein Ansprechpartner für Ihren Unternehmensverkauf sein. Fragen Sie Ihren Steuerberater und Rechtsanwalt ausdrücklich nach seinen Erfahrungswerten. Eine Transaktion im Jahr bedeutet nicht unbedingt auch wirklich Erfahrung in der Tiefe abrufen zu können.

Strategische Zukäufe aus der Branche können auch eine Anlaufstelle sein. Wenn Sie z.B. eine Baufirma verkaufen möchten, könnten Baukonzerne als Investoren in Betracht gezogen werden.

Wir von KERN verfügen z.B. in unserem Datenpool über weiter mehr als 210.000 geprüfte Investoren profile, die konkret auf der Suche nach einer Übernahme oder Beteiligung sind.

Und es gibt die Möglichkeit, den aktuellen Marktwert Ihrer Unternehmung komplett anonym zu testen und erst später zu entscheiden, ob Sie wirklich verkaufen möchten.

Die Details für das von KERN entwickelte neutrale und anonyme MARKT-WERT-CHECK-Verfahren finden Sie unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/fahrplan-marktwertcheck/

Wie kann ich meinen Unternehmenswert berechnen?

Es gibt für mittelständische Unternehmen aktuell zwei maßgebliche Verfahren, wie man den Unternehmenswert berechnen kann.

Das ist das Ertragswertverfahren IDWS1 und im Handwerk weit verbreitet das AWH-Verfahren. In Österreich gibt es beispielsweise das Bewertungsgutachten nach dem Fachgutachten der Kammer der Wirtschaftstreuhänder KFS/BW1.

Wir von KERN sind auf das Ertragswertverfahren nach IDWS1 sowie KFS/BW1 spezialisiert und haben bereits hunderte von Gutachten für Unternehmensbewertungen erstellt.

Wir bieten Ihnen aus der Fülle unserer Transaktionen online auch einen Unternehmenswertrechner an. Hier https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/kalkulator/ können Sie gratis und unkompliziert eine erste Einschätzung zu Ihrem Unternehmenswert erhalten.

Die Werte basieren auf dem sogenannten Multiplikatorverfahren, welches aus unzählig vielen Transaktionen im Mittelstand errechnet wird.

KERN ist z.B. auch einer der Datenlieferanten für das renommierte FINANCE-MAGAZIN, welches unter https://www.finance-magazin.de/research/finance-multiples/multiples-archiv/#c2343701 immer die aktuellen Werte öffentlich abbildet (allerdings überwiegend für größere Unternehmen).

Weitere Hinweise zum Tool der Unternehmenswertermittlung unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/unternehmenswertrechner-ermittelt-unternehmenswert/

Wie lange dauert ein Unternehmensverkauf-Ablauf?

Je nachdem.

Wenn die Vorbereitungen für Ihren Unternehmensverkauf, wie z.B. die Wertermittlung, Teaser und Exposéerstellung schnell erfolgen, kann eine komplette Transaktion in 6 Monaten abgeschlossen sein.

Der Regelwert für einen typischen Unternehmensverkauf-Ablauf unserer Verkaufsmandate liegt bei 1 bis 1,5 Jahren.

Und es gibt auch Ausnahmen, die 2 bis 3 Jahre dauern können und aufgrund konkreter Besonderheiten eben mehr Zeit für den Unternehmensverkauf benötigen.

Und manchmal benötigt allein die Phase des „Loslassens“ für den Übergeber eine gewisse Zeit und einen längeren Vorlauf. Wir empfehlen dazu ein anregendes Buch vom KERN-Gründer Nils Koerber:

https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/buch-kunst-des-loslassens/

Wo finde ich eine seriöse Unternehmensverkauf-Beratung für meinen Firmenverkauf?

Das besondere Projekt einer Unternehmensnachfolge bedingt eine hohe Professionalität und viel Erfahrung in der Komplexität eines Firmenverkaufs.

Wie in anderen Branchen auch, zählt im M&A-Segment (Mergers and Acquisitions) die Erfahrung und Seriosität zu den wichtigsten Merkmalen für einen optimalen Firmenverkauf.

Und das geht am besten über Referenzen für einen Firmenverkauf. Fragen Sie also konkret nach Referenzen und Beispielen aus bisherigen Transaktionen für einen Unternehmensverkauf. 

Eine Fülle von über 100 Referenzen finden Sie bei KERN z.B. unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/kundenstimmen/

 Weitere Hinweise zur Beratersuche erfahren Sie in unserem ausführlichen Blog-Artikel zum Thema Unternehmensverkauf-Beratung.

Wie kann ich den besten Preis bei einem Unternehmensverkauf erzielen?

Es gibt eine Reihe von Parametern, die den besten Preis für einen Unternehmensverkauf in die Höhe treiben können.

Der erste Faktor ist Zeit und damit besonders die strategische Vorbereitung zu einem Unternehmensverkauf.

Weiche und harte Faktoren bestimmen gemeinsam den optimalen Wert einer Firma.

Details unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/weiche-faktoren-steigerung-unternehmenswertes/

Oder Sie buchen sich jetzt unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/webinare/ Ihren Platz in einem kostenfreien Online-Seminar: Die 7 teuersten Fehler bei der Unternehmensbewertung.

Welche Unternehmensbörsen sind sicher und gut?

Es gibt nur wenige Firmenbörsen, die wir aus unserer Erfahrung und Überzeugung wirklich empfehlen möchten.

Probieren Sie einfach mal www.nexxt-change.org Diese Firmenbörse ist kostenfrei und hat daher ein sehr breites Spektrum von Käufern und Verkäufern (KERN ist dort einer der wenigen offiziellen Dienstleister mit einem eigenen Online-Zugang). Allerdings antwortet nicht immer jeder Inserent. Bitte haben Sie Geduld! Die Antworten sind freiwillig und können nicht erzwungen werden.

Oder www.dub.de als Verkaufsplattform für Unternehmen mit Kosten für ein Inserat. Dies filtert jedoch auch gleich ein Stück weit die Qualität der Käufer und Verkäufer (Auch hier ist KERN einer der ausgesuchten Premium-Partner der ersten Stunde).

Käufer und Investoren für einen Unternehmenskauf können sich übrigens für den KERN-Datenpool kostenfrei erfassen lassen. Einfach eine Email an [email protected] senden. Wir übermitteln Ihnen dann einen Gartis-Link zu Erfassung Ihres konkreten Suchprofils.

Unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/firmenboerse/ finden Sie alle aktuellen KERN-Angebote für einen Unternehmensverkauf und auch Unternehmenskauf. Sie können sich erweitert über https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/newsletter/ das Gratis-Abonnement unserer verschiedenen Newsletter sichern und verpassen damit kein Angebot für einen Firmenverkauf oder Firmenkauf.

Lesen Sie mehr zu Unternehmensbörsen unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/welche-unternehmensboersen-bieten-sich-fuer-die-suche-an-2/

Welche Bücher sind für einen Unternehmensverkauf empfehlenswert?

An dieser Stelle sind wir einfach mal ganz direkt und verweisen gerne auf die eigenen Bücher zu Unternehmensnachfolge unserer KERN-Experten:

https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/buch-kunst-des-loslassens/

https://www.amazon.de/Unternehmensnachfolge-Das-Prozesswissen-Nils-Koerber/dp/3525403992/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=nils+koerber&qid=1615190216&sr=8-2

Weitere Fach- und Sachbücher von KERN-Experten folgen in 2021 und 2022.

Was ist in einem Vertrag für einen Unternehmensverkauf zu beachten?

Jeder Unternehmenskaufvertrag ist individuell und wir würden immer nur auszugsweise die Sichtweisen von Käufern oder Verkäufern darstellen können.

In unserem ausführlichen Blog-Artikel Vertrag für den Unternehmensverkauf finden Sie weitere Hinweise zum Thema.

Nehmen Sie das Thema Vertragswerk auf jeden Fall nicht auf die leichte Schulter und vor sogenannten Standardverträgen warnen wir ausdrücklich.

Da hat so manch einer aus falscher Sparsamkeit für einen professionellen Unternehmenskaufvertrag schon richtig Geld und Werte seiner Firma unabsichtlich verschenkt.

Lesen Sie hierzu auch https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/vertraege-beim-unternehmensverkauf-das-ist-zu-beachten-2/

Wo kann ich Erfahrungen zu einem Unternehmensverkauf einsehen?

Wir haben z.B. auf unserem Youtube-Kanal von KERN immer wieder Interviews mit Kunden zu deren Erfahrungen beim Unternehmensverkauf eingestellt.

Beispiele sind unter https://www.youtube.com/watch?v=d6s6NUl5gwA oder https://www.youtube.com/watch?v=4uzQIk0JZB0 und https://www.youtube.com/watch?v=OVgYg15LVQk&list=PLDFgKUXk4_rvw1yAnAePZS7v2ZyqsdD6L

Und eine Fülle von Referenzen und Zitaten zum Unternehmensverkauf finden Sie unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/kundenstimmen/

Wie hoch sind beim Unternehmensverkauf die Steuern?

Wie hoch die Steuern beim Firmenverkauf sein werden, das ist so individuell und unterschiedlich, dass an dieser Stelle keine ausführliche Darstellung für die Steuerbelastung bei einem Unternehmensverkauf möglich ist.

Allein schon die formale Ebene, ob z.B. Asset- oder Sharedeal, Personen- oder Kapitalgesellschaft schafft andere Rahmenbedingungen für die Steuern bei einem Unternehmensverkauf.

Nicht zuletzt gibt es länderspezifische Themen zu berücksichtigen, wobei gerade die KERN-Gruppe in der D-A-CH-Region hier einen zusätzlichen Mehrwert bietet.

Gleichwohl haben wir für Sie eine komprimierte Übersicht der steuerlichen Sichtweisen bei einem Unternehmensverkauf auf Wikipedia herausgesucht:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ver%C3%A4u%C3%9Ferungsgewinn

Was ist eine due diligence?

Dieser englische Begriff umschreibt die Prüfungsphase des Käufers bei einem Unternehmensverkauf.

Ausführliche Informationen zu diesem wichtigen Thema, finden Sie auf unserer Seite zum Thema Due Diligence.

Was ist ein Letter of Intent (LoI)?

Dieser englische Begriff steht stellvertretend für die Absichtserklärung, die Käufer und Verkäufer in einer frühen Phase des Kennenlernens vereinbaren sollten.

So werden Missverständnisse in einem beabsichtigten Unternehmensverkauf vermieden und zumeist trennt sich hier auch die Spreu vom Weizen. Obwohl der sogenannte LoI (Letter of Intent) rechtlich nicht bindend ist, verpflichtet er doch Käufer und Verkäufer wichtige Inhalte und Parameter zur möglichen Nachfolgeregelung in einer bevorstehenden Transaktion auszuformulieren und damit eine gemeinsame Klarheit zu den Zielen der folgenden Gespräche im Unternehmensverkauf zu vereinbaren.

Weitere Details dazu unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/loi-warum-ein-letter-of-intent-fuer-kaeufer-und-verkaeufer-viel-wert-ist-2/

Was kostet ein Unternehmensverkauf?

Das hängt verständlicherweise ganz vom Umfang der gewünschten Begleitung und Unterstützung für eine M&A-Transaktion (Unternehmensverkauf hat im englischen Sprachgebrauch auch die Abkürzung M&A für Mergers & Akquisitions) ab.

Benötigen Sie einen Transaktionsberater, einen Rechtsanwalt und einen Steuerberater?

Oder nur eine Teilleistung? Ohne fachliche Begleitung besteht ein sehr hohes Risiko von Fehlern und Wertverlust oder auch das Problem von Rechtsstreitigkeiten.

Es gibt für die Kosten einer Beratung für einen Unternehmensverkauf eine Fülle von möglichen Modellen, welche ausführlicher unter https://www.kern-unternehmensnachfolge.com/die-kosten-einer-unternehmensnachfolge-oder-eines-erfolgreichen-ma-projektes-2/ zu finden sind.

Wo liegt der Unterschied zwischen den Begriffen Unternehmensnachfolge und Unternehmensverkauf?

Der Begriff der Unternehmensnachfolge ist im deutschsprachigen Raum die “Überschrift” für das Thema Nachfolge. Darunter wird sowohl ein Unternehmensverkauf, ein innerfamiliärer Generationswechsel und auch ein Unternehmenskauf verstanden. Es ist wichtig, dies inhaltlich für den Sprachgebrauch im gemeinsamen Austausch zu klären.