16 K.E.R.N.-Markwert-Check - Schritt 4.3 - KERN

Verpflichtung zur Vertraulichkeit - 16 K.E.R.N.-Markwert-Check – Schritt 4.3

Zusätzlich, zur Anonymität der Unterlagen gilt: Mit der ersten Wertindikation durch den möglichen Käufer und einer weiteren Freigabe Ihrerseits, kann der Interessent gegen Unterzeichnung einer separaten Geheimhaltungsvereinbarung, die weiteren, anonymen Unternehmensdaten aus dem Memorandum für eine weitere Wertindikation erhalten.

 

Es gibt also zwei Abfrage-Runden:

Runde 1 per Teaser ergibt die erste, grobe Wertindikation.

Runde 2 mit Geheimhaltungserklärung und dem Memorandum, ergibt das zweite, belastbarere Kaufpreisangebot durch den möglichen Käufer.

 

Danach entscheiden Sie über weitere Schritte oder brechen den Prozess ab.