4 Mediation - Schritt 1.2 - KERN

Macht eine Mediation für Sie Sinn? - 4 Mediation – Schritt 1.2

Prüfen Sie die folgenden Fragen für sich und entscheiden Sie dann, ob für Sie eine Mediation eine echte Chance und Alternative sein kann.

 

Wie viele Stunden, Tage oder auch Wochen beschäftigen Sie sich immer wieder und wieder mit Ihrem Konflikt?

 

Wie viel Kraft, Nerven und Zeit (und damit auch Geld !) haben Sie bisher investiert und möchten Sie auch gerne zukünftig weiter in diesen Konflikt investieren?

Ohne, dass eine Lösung konkret absehbar ist?

 

Befürchten Sie auf Dauer gesundheitliche Beeinträchtigungen, wenn  die aktuelle Situation weiter Bestand hat?

 

Empfinden Sie den Konflikt/ die Konflikte als Belastung? Bewerten Sie bitte für sich auf eine Skala von 1 – 10 (1 = geringe Belastung / 10 = extreme Belastung)

 

Glauben Sie, dass Ihr Familiensystem, Ihre Bindung zu Freunden, Ihr Verhältnis zu Mitarbeitern, bei einer Fortführung des Konfliktes Schaden nimmt oder auch positive Auswirkungen hat?

 

Leidet Ihr Unternehmen/ Ihre Arbeit unter dem Konflikt?

 

Schränkt der Konflikt/ die Situation Ihre Lebensqualität ein?

 

Möchten Sie möglichst zeitnah und vertraulich eine außergerichtliche Lösung erreichen, die von allen am Konflikt Beteiligten getragen wird?

 

Möchten Sie über die eigenverantwortliche Klärung des Konfliktes vielleicht sogar eine Kompetenzerweiterung für sich erreichen?

 

Wenn Sie sich für ein Mediationsverfahren entscheiden, geschieht dies offen und freiwillig oder empfinden Sie dies als Drucksituation?