Referenz: Unternehmensverkauf der Wink GmbH, Heizung & Sanitär
Unternehmensverkauf eines Heizungs- & Sanitärbetriebes

Wink GmbH & Co. KG – Unternehmensverkauf


Unternehmensverkauf Wink GmbH

Über das Unternehmen 

Die Wink GmbH deckt die gesam­te Bandbrei­te an Dienst­leis­tun­gen in den Berei­chen Heizung und Sanitär ab. Mit dem Ausbau des Angebots in Richtung regene­ra­ti­ver Energie wie Holz- bzw. Biomas­se-Heizun­gen, Block­heiz­kraft­wer­ken und Photo­vol­ta­ik hat das Unter­neh­men die Weichen für eine erfolg­rei­che Weiter­ent­wick­lung auch in Zukunft gestellt.

Die Aufga­ben­stel­lung 

Siche­rung der Unternehmensnachfolge unter der Maßga­be, dass Mitar­bei­ter eine Zukunft und alte und neue Kunden künftig von der Wink GmbH betreut werden.

Was der Auftrag­ge­ber zum Projekt sagt

Herr Werner Wink:

Wir würden KERN - Unternehmensnachfolge auf jeden Fall weiter­emp­feh­len, da wir sehr begeis­tert waren von dem persön­li­chen Einsatz unseres Beraters, Herrn Grepp­mair. Es war eine sehr angeneh­me, vertrau­ens­vol­le Zusam­men­ar­beit und wir hätten es ohne seine Hilfe nicht geschafft, so einen erfolg­rei­chen Unter­neh­mens­ver­kauf durch­zu­füh­ren. Vom ersten Tag an bis zum Notar­ter­min fühlten wir uns gut beraten und unter­stützt. Vielen Dank nochmal an die Firma KERN und vor allem an Herrn Greppmair.”

Über den Käufer

Käufe­rin ist die Optimum Holding GmbH, welche Ihr Portfo­lio im Bereich Heizung / Sanitär erwei­tern wollte. Dabei bleibt die Wink GmbH in Ihrer Struk­tur eigen­stän­dig am Markt bestehen.


Herr Peter Baumhauer:

Wir haben in 2020 als Inves­tor die Wink GmbH im Raum Augsburg übernom­men und sind damit sehr glück­lich. Die Trans­ak­ti­on wurde von Herr Grepp­mair von KERN beglei­tet, was wir als sehr profes­sio­nell empfun­den haben und auch schnell zum Ziel führte. Hier können wir ein vorbe­halt­lo­ses und unein­ge­schränk­tes Lob ausspre­chen. Gerne immer wieder mit KERN!“