Referenz: Unternehmenskauf durch Partslife GmbH
Partslife

PARTSLIFE GmbH – Unternehmenskauf


Partslife GmbH

Über das Unter­neh­men 

Die PARTSLIFE GmbH wurde 1995 als Branchen­lö­sung im Automo­ti­ve-Markt „von der Branche – für die Branche“ gegrün­det. Ziel war es, mit einer freiwil­li­gen Selbst­ver­pflich­tung eine noch stren­ge­re Gesetz­ge­bung zur geset­zes­kon­for­men Entsor­gung der Werkstatt-Abfäl­le zu verhin­dern.

Mittler­wei­le haben sich über 70 starke Marken sowie mehr als 10.000 freie KFZ-Werkstät­ten dem anerkann­ten Branchen­sys­tem angeschlos­sen. 31 namhaf­te Gesell­schaf­ter, alle führend im Automo­bil­sek­tor, stützen und handeln verant­wor­tungs­voll im Sinne dieser starken Gemein­schaft.

Im Laufe der Jahre hat sich das Unter­neh­men einen Markt­an­teil von über 90 % bei freien Kfz – Werkstät­ten in Deutsch­land erarbei­tet. Aus einem ursprüng­li­chen Lizenz­mo­dell entwi­ckel­te sich ein umfang­rei­cher Dienst­leis­tungs­ka­ta­log, der den Vertrags­part­nern angebo­ten wird.

Die Aufga­ben­stel­lung 

Um die PARTSLIFE GmbH weiter­hin auf Wachs­tums­kurs zu halten wurde ein Unternehmenskauf ins Auge gefasst und  KERN - Unternehmensnachfolge beauf­tragt, in drei verschie­de­nen Branchen nach Betei­li­gungs­mög­lich­kei­ten zu suchen.

Im Rahmen eines Targets­cou­ting erarbei­te­te KERN unter anderem für den Geschäfts­be­reich Arbeits­schutz- und  Arbeits­si­cher­heits­be­ra­tung eine Liste mit mehr als 50 poten­ti­el­len Zielun­ter­neh­men .

Die geziel­te Anspra­che von mehre­ren favori­sier­ten Unter­neh­men führte letzt­end­lich zur Übernah­me der eskor­te consul­ting GmbH in Tönis­vorst.

Was der Auftrag­ge­ber zum Projekt sagt

Wolfgang Steube

Mit Herrn Klaus-Chris­ti­an Knuff­mann von KERN – Unternehmensnachfolge hatte ich zu jeder Zeit  einen kompe­ten­ten Unter­neh­mer und Exper­ten auf Augen­hö­he an meiner Seite. Ohne die Spezia­lis­ten von KERN hätten wir nie eine so große Auswahl an geeig­ne­ten Unter­neh­men zur Übernah­me in den favori­sier­ten Branchen gefun­den.

Nur durch die konkre­te Anspra­che geeig­ne­ter Unter­neh­men durch Herrn Knuff­mann ist es gelun­gen,  mit Herrn Werner Kremer und seinem Unter­neh­men einen langfris­ti­gen Partner für die PARTSLIFE GmbH zu finden, der uns eine weite­re Wachs­tums­per­spek­ti­ve gibt.“

Über den Verkäu­fer

Die eskor­te consul­ting GmbH wurde 1992 von Herrn Werner Kremer gegrün­det. Seit fast drei Jahrzehn­ten ist das Unter­neh­men darauf spezia­li­siert, in verschie­dens­ten Branchen Arbeits­schutz und Arbeits­si­cher­heits­be­ra­tun­gen, ebenso wie arbeits­me­di­zi­ni­sche Beratung, durch­zu­füh­ren und Brand­schutz­kon­zep­te zu entwi­ckeln.

Die eskor­te consul­ting GmbH bedient vom großflä­chi­gen Einzel­han­del über Senio­ren- und Pflege­ein­rich­tun­gen bis hin zu größe­ren Bauvor­ha­ben und auch Kfz-Werkstät­ten. Letzt­end­lich hat diese Branchen­viel­falt Herrn Wolfgang Steube von der PARTSLIFE GmbH überzeugt.

Für Herrn Werner Kremer bot sich mit dem Verkauf an die PARTSLIFE GmbH die Gelegen­heit, einen zuver­läs­si­gen Partner für sein Unter­neh­men zu finden und seine Unternehmensnachfolge verant­wor­tungs­be­wusst zu sichern.

Mit der Parts­li­fe GmbH ist nicht nur die Weiter­be­schäf­ti­gung der Mitar­bei­ter der eskor­te consul­ting GmbH gesichert. Vielmehr konnten die vorhan­de­nen, seit Jahren bewähr­ten Konzep­te auch sukzes­si­ve in den Bereich Kfz-Werkstät­ten der PARTSLIFE GmbH integriert werden.

Herr Werner Kremer hat die PARTSLIFE GmbH zudem noch einige Jahre beratend unter­stützt.