Referenz: Unternehmensverkauf Lynet Kommunikations AG
Lynet

Lynet Kommu­ni­ka­ti­on AG – Unter­neh­mens­ver­kauf


Lynet

Über das Unter­neh­men 

Die LYNET Kommu­ni­ka­ti­on AG ist ein IT Dienst­leis­ter mit den Geschäfts­fel­dern IT-Service, Inter­net­agen­tur, Business Soluti­ons, Consul­ting, Hosting sowie Hard- und Software. Gegrün­det wurde das Unter­neh­men im März 1995 von den beiden Haupt­ak­tio­nä­ren Dr. Henning Hach und Matthi­as Lohmann. Zum damali­gen Zeitpunkt war die LYNET Kommu­ni­ka­ti­on AG einer der Inter­net­pio­nie­re in Deutsch­land und gehör­te zu den ersten Unter­neh­men überhaupt, welches den Kunden die noch junge Inter­net­tech­no­lo­gie zur Verfü­gung stell­te.

Die Aufga­ben­stel­lung 

Aufgrund einer alters­be­ding­ten Nachfol­ge­si­tua­ti­on bei einem der beiden Aktio­nä­re sollte das Unter­neh­men veräu­ßert werden, so dass der andere Aktio­när das Unter­neh­men mit einem starken Partner gemein­sam in die Zukunft führen kann.

Das Projekt umfass­te den komplet­ten M&A Prozess, angefan­gen von der Aufbe­rei­tung der Finanz­zah­len, Trans­ak­ti­ons­un­ter­la­gen­er­stel­lung, Käufer­iden­ti­fi­ka­ti­on und Anspra­chen, sowie Verhand­lungs­mo­de­ra­ti­on, Due Diligence Beglei­tung und SPA Koordi­na­ti­on.

Was der Auftrag­ge­ber zum Projekt sagt

​Dr. Henning Hach:

„Durch seine hohen, fachli­chen IT-Kompe­ten­zen konnte Herr Achter­mei­er immer auf Augen­hö­he mit uns reden und so unser Geschäfts­mo­dell perfekt verste­hen. Dies hat uns sehr gehol­fen, den idealen Partner zu finden.“

Über den Käufer

Für dieses Unter­neh­men fanden sich eine Reihe inter­es­san­ter Inves­to­ren, die ein Non Binding Offer abgege­ben haben.

Die Entschei­dung fiel dann für einen etablier­ten, börsen­no­tier­ten, strate­gi­schen Inves­tor, welcher profes­sio­nell vorging und inter­es­san­te Zukunfts­per­spek­ti­ven, bzw. nachhal­ti­ges Wachs­tum bieten konnte.