Praxisfall Unternehmensverkauf: Plückbaum GmbH | KERN
Unternehmensverkauf Kunst, Kultur, Einzelhandel

Auktionshaus Plückbaum GmbH – Unternehmensverkauf


Unternehmensverkauf Auktionshaus Plückbaum
  • Kunst / Kultur / Einzelhandel - PF001733
  • Unternehmensverkauf | Unternehmenskauf | Generationswechsel
  • Betreut von: KERN - Unternehmensnachfolge  

Über das Unternehmen 

Das mit 90jährigem Markt Renommee ausgestattete Auktionshaus Plückbaum gilt im Westen Deutschlands und zunehmend international als eine verlässliche Adresse, wenn es um Versteigerungen von Kunst und Antiquitäten geht. Der Erfolg des Unternehmens fußt auf mehreren Säulen. Zum einen profitieren die Kunden von der langjährigen Reputation als Auktionshaus mit hoher Expertise und Verlässlichkeit. Zum anderen hat das Unternehmen rechtzeitig auf die wachsende Internationalisierung und Digitalisierung des Kunstmarktes reagiert und mit sinnstiftendem Einsatz digitaler Tools entsprechende Weichenstellungen für die Zukunft vorgenommen.

Die Aufgabenstellung 

Die alleinige Gesellschafterin, Dr. Brigitte Plückbaum-Burgardt, beauftragte KERN, das Unternehmen verantwortungsbewusst im Rahmen einer Unternehmensnachfolge zu veräußern.

Was der Auftraggeber zum Projekt sagt

Dr. Brigitte Plückbaum-Burghardt:

„Wir zweifelten daran, daß wir unser Auktionshaus verkaufen können. Dank Frau Fischer, die uns immer wieder ermutigt und nicht aufgegeben hat, konnten wir das Auktionshaus in junge Hände übergeben.“

Über die Käufer

Anna Katharina Erdkamp und Tim-Christian Kreyenborg haben das Unternehmen zum 01.07.2020 übernommen. Die Kunsthistorikerin Erdkamp hat ihre Karriere im Wiener Auktionshaus im Kinsky begonnen und einen MBA-Abschluss in Communications & Leadership in Berlin erworben. Ihre Leidenschaft für den Kunstmarkt hat sie auch in ihren Blog jungSammler zum Ausdruck gebracht. Der Politikwissenschaflter Kreyenborg bringt Erfahrungen aus dem Finanz- und Verbandsbereich in die Unternehmensführung ein. Für das Auktionshaus haben beide ihren Lebensmittelpunkt von Wien nach Bonn verlagert.